DeutschEnglish

Referenzen

b.i.b. International College

Bei ihrer telefonischen Kommunikation setzen die IT-Experten des b.i.b. und der FHDW seit 2011 auf ...

Mehr

23.02.2012 Karlsruhe

Asterisk-Erfinder präsentiert am STARFACE-Stand (Halle 13, Stand D 16) drei speziell für Asterisk-Umgebungen entwickelte HD-IP-Telefone / Einfache Konfiguration und innovative App-Engine setzen Maßstäbe

digium the Asterisk company
Digium, Inc., Entwickler und Innovator der Telefonie-Software Asterisk, präsentiert auf der CeBIT 2012 am Stand der STARFACE GmbH (Halle 13, Stand D 16) erstmals in Europa seine neuen HD-IP-Telefone. Die drei Modelle wurden speziell für den Einsatz unter Asterisk entwickelt und erschließen Anwendern das volle Potenzial dieser weltweit meistgenutzten Telefonie-Software auf Open Source-Basis.

„Mit unseren neuen Telefonen schlagen wir ein ganz neues Kapitel in unserer langen Historie technischer Innovation auf“, erklärt Danny Windham, Präsident und CEO von Digium. „Die Geräte sind als weltweit erste Telefone für den Einsatz mit Asterisk optimiert und ermöglichen damit eine vollkommen nahtlose Integration von Endgerät und Software. Der Erfolg von Asterisk gründet ja nicht zuletzt darauf, dass unsere Lösungen Anwendern stets die volle Kontrolle über ihre Kommunikationsumgebung garantieren. Mit den neuen Endgerätemodellen gilt das mehr denn je. Die Geräte lassen sich kinderleicht installieren, integrieren, bereitstellen und einsetzen. Und auch ihr Preis ist absolut wettbewerbsfähig. Das Preis-Leistungs-Verhältnis, das wir unseren Kunden bieten, ist konkurrenzlos gut.“

Asterisk setzt seit jeher auf eine konsequente Philosophie der Flexibilität, die es Integratoren und Entwicklern leicht macht, individualisierte Lösungen zu entwickeln. Auch die Telefone von Digium folgen diesem Prinzip. Sie enthalten eine integrierte App-Engine mit einer einfachen, aber leistungsfähigen API für JavaScript, über die sich eigene Apps für die Telefone entwickeln lassen. Der Funktionsumfang geht dabei weit über simple XML-Seiten hinaus: Die Digium-Apps können direkt auf die zentralen Telefon-Features zugreifen.

„Unsere App-Engine ist eine großartige Innovation und wird die Business-Telefonie nachhaltig prägen. Ab sofort kann jeder Entwickler für sein Unternehmen eigene Anwendungen konzipieren, die dann direkt auf dem Telefon laufen“, erklärt Mark Spencer, Gründer und CTO von Digium. „Bedenkt man, dass die Asterisk-Community heute über 80.000 User und Entwickler zählt, rechnen wir mit einer ganzen Reihe spektakulärer neuer Entwicklungen. Ich bin auf die coolen Apps gespannt, die unsere Anwender für die neuen Telefone entwerfen werden. Bei der Entwicklung sind ihnen keine Grenzen gesetzt – allenfalls die ihrer Vorstellungskraft.”

Die europäische Asterisk-Community kann die neuen IP-Telefone auf der diesjährigen CeBIT erstmals in Augenschein nehmen, wo Digium als Mitaussteller am STARFACE-Stand präsent sein wird. „Dass Digium die Europa-Premiere seiner neuen Endgeräte an unserem CeBIT-Stand feiert, freut uns natürlich sehr“, so Florian Buzin, Geschäftsführer der STARFACE GmbH.

Auf der CeBIT präsentiert Digium folgende Endgeräte:

  • Das günstige HD-IP-Telefon D40 mit zwei Leitungstasten ist das Einsteigermodell der Digium-Serie und eignet sich für jeden Arbeitsplatz im Unternehmen.
  • Das Mittelklasse-HD-IP-Telefon D50 mit vier Leitungs-, zehn Kurzwahltasten und Besetztlampenfeld lässt sich einfach und schnell mit den wichtigsten Rufnummern des Anwenders beschriften. Damit ist es perfekt für Vieltelefonierer.
  • Das HD-IP-Telefon D70 mit sechs Leitungstasten, zehn Kurzwahltasten und Besetztlampenfeld ist das High-End-Modell der Serie. Für die Anzeige von Echtzeit-Statusinformationen steht ein großes LED-Display zur Verfügung. Anwender können so jederzeit auf zehn Seiten und einhundert Kontakte zugreifen. Das Modell richtet sich an Administratoren und Manager und unterstützt eine breite Palette von Business-Features.

Die neuen Digium-Telefone sollen Ende April 2012 verfügbar sein. Der empfohlene Verkaufspreis wird voraussichtlich bei $279 für das D70, $179 für das D50 und $129 für das D40 liegen. Mehr Informationen unter www.digium.com/phones.

Neben den neuen Telefonen zeigen die Digium-Experten am STARFACE-Stand das aktuelle Release von Certified Asterisk. Diese professionelle Version der Asterisk-Software kommt seit 2012 standardmäßig auf allen Telefonanlagen von STARFACE zum Einsatz.

Digium, The Asterisk Company Digium, Inc., die Asterisk Company, ist Initiator, Eigentümer und innovativer Weiterentwickler von Asterisk, der am häufigsten genutzten Telefoniesoftware auf Open Source-Basis. Nach seiner Gründung im Jahr 1999 ist Digium zur Open Source-Alternative für proprietäre Kommunikationsanbieter mit Lösungen avanciert, die bis zu 80 Prozent kostengünstiger sind. Digium stellt die Asterisk-Software kostenlos für die Open Source Community zur Verfügung.

Darüber hinaus bietet das Unternehmen auch die Certified Asterisk Edition sowie die Switchvox IP PBX-Software als Basis einer breiten Produktfamilie für kleine, mittlere und große Unternehmen. Die Produktlinie des Unternehmens umfasst ein breites Spektrum an Hardware und Software, mit der Reseller und Kunden schlüsselfertige VoIP-Systeme implementieren bzw. individualisierte Telefonielösungen entwickeln können.
Weitere Informationen stehen unter http://www.digium.com zur Verfügung.

Suche

Pressekontakt

STARFACE GmbH
Herr Malte Feiler
Stephanienstr. 102
76133 Karlsruhe
Tel. +49 721 151042-170
mfeiler@starface.de

oder
H zwo B GmbH
Herr Michal Vitkovsky
Neue Straße 7
91088 Bubenreuth
Tel. +49 9131 81281-25
michal.vitkovsky@h-zwo-b.de